1. Start
  2. Markt & Impuls
  3. Impuls
  4. Großwetterlage 2017 - Was Anlegergruppen erwartet

Großwetterlage 2017
Was Anlegergruppen erwartet

Maßgeschneiderte Anlagekonzepte entstehen immer auf der Grundlage fundierter Kenntnisse des rechtlichen und steuerlichen Rahmens. Vertreter der Deka-Kompetenzteams geben einen Ausblick, vor welchen Herausforderungen Investorengruppen 2017 stehen.

Öffentlicher Sektor / Non Profit

 

„Planbare Erträge erwirtschaften, Liquidität langfristig sicherstellen.“

Holger Stiebeling, Leiter Kompetenzteam Gemeinnützige Institutionen und Öffentlicher Sektor

 

Kundenperspektive: Gemeinnützige und öffentlich-rechtliche Anleger haben Erträge aus ihren Kapitalanlagen fest für die Umsetzung von bestehenden sowie zukünftigen Projekten eingeplant. Die zentrale Herausforderung besteht darin, die dafür vorhandene Kapitalbasis zu sichern und weiter auszubauen.

 

Ziele des Kompetenzteams: Der regelmäßige und enge Austausch mit unseren Kunden sowie mit deren Rechts- und Fachaufsichtsbehörden ist uns wichtig. Dabei wollen wir frühzeitig über die jeweils aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen und regulatorischen Themen sowie deren Fortentwicklung informiert sein. Auf Basis dieser Erkenntnisse bieten wir unseren Kunden dann Gespräche zur Optimierung der Anlageparameter an und entwickeln darauf aufbauend für diese neue Strategien beziehungsweise bestehende Konzepte weiter.

Vorsorgeeinrichtungen / Versicherungen

 

„Der Renditeschmelze mit passgenauen Lösungen begegnen.“

Dirk Wiegelmann, Leiter Kompetenzteam VAG-Investoren

 

Kundenperspektive: Die Versicherer und Vorsorgeeinrichtungen werden auch im neuen Jahr in die Zange genommen: von einer in Stein gemeißelten Passivseite und stagnierenden Renditen der Kapitalanlagen aufgrund der noch anhaltenden Niedrigzinsphase. Verschärft wird die aktuelle Lage durch eine weiter anziehende Regulierung von Investment-, Investmentsteuer- und Aufsichtsrecht.

 

Ziele des Kompetenzteams: Es ist für uns essentiell, „State of the Art“ in Regulierungsfragen zu sein. Nur so können wir unsere Produkte aus Asset Management und Asset Servicing passgenau an den Bedürfnissen unserer Kunden ausrichten. Deka Institutionell ist auch im neuen Jahr der verlässliche Ansprechpartner der VAGAnleger für anspruchsvolle Fragestellungen.

 

 

Finanzinstitute

 

„Neue Renditequellen erschließen, GuV-Erträge stabilisieren.“

Matthias Kowallik, Leiter Sparkassen und Finanzinstitute

 

Kundenperspektive: Die Unterstützung von Finanzinstituten und Sparkassen bei der Suche nach ordentlichen Erträgen – abseits der gewohnten Pfade – in Kombination mit der Erbringung eines nutzenstiftenden Dienstleistungsangebotes ist die Basis unseres ganzheitlichen Betreuungsansatzes. Gerade im Hinblick auf die Entwicklung des Zinsüberschusses in den Banken merken wir, dass auch Lösungen nachgefragt werden, die dazu beitragen, dass Sparkassen und Finanzinstitute auf der Passivseite negative Zinsen für ihre Kunden vermeiden können.

 

Ziele des Kompetenzteams: Bei weiterhin niedrigen und negativen Zinsen ist unser primäres Ziel die Stabilisierung der Gewinn- und Verlustrechnung unserer Kunden und Anteilseigner. Dabei fokussieren wir uns zusätzlich auf die strikte Einhaltung von regulatorischen Nebenbedingungen, die es gilt mit unseren maßgeschneiderten Lösungen zu erfüllen und bestmöglich zu optimieren. Unterschiedliche Herausforderungen führen demnach zu unterschiedlichen Lösungen. Gemeinsam werden diese erarbeitet.

Unternehmen / Family Offices

 

„Bei der Gratwanderung zwischen Liquidität und Investition macht Flexibilität den Unterschied.“

Arndt Funken, Leiter Unternehmen und Family Offices

 

Kundenperspektive: Unternehmen und Family Offices benötigen mehr denn je Handlungs­spielräume, um auch im andauernden Zinstief Veränderungen flexibel begegnen zu können. Das erfordert eine ständige Gratwanderung zwischen Liquidität und Investition, bei der wir unsere Kunden gerne partnerschaftlich unterstützen. Zum Jahreswechsel 2017/2018 stehen außerdem anspruchsvolle regulatorische Themen auf der Agenda, die einer gründlichen Vorbereitung bedürfen.

 

Ziele des Kompetenzteams: Das Wachstum unserer Kunden benötigt starke Verbindungen, die durch Leistung, Vertrauen und Kompetenz entstehen. In unserem Team werden auch 2017 Kundenorientierung und die enge Zusammenarbeitmit den Sparkassen unser Denken und Handeln bestimmen. Unsere Spezialisten bilden sich ständig fort, um Unternehmer und Anlageentscheider auf Augenhöhe zu beraten, zu begleiten und mehr denn je Lösungsanbieter anstatt Produktlieferant zu sein.

Markt & Impuls - Für institutionelle Investoren - Ausgabe 1, Januar 2017