10.11.2021 10:00 – 11:00, Telefonkonferenz

Inflation! Gekommen, um zu bleiben...?

Online Sprechstunde mit dem Bundesverband Deutscher Stiftungen

Inflation! Gekommen, um zu bleiben...?

Das Gespenst der Inflation geht um. In Deutschland dürften die Inflationsraten im Lauf des Jahres 2021 kurzzeitig auf rund 4% ansteigen. Für Euroland ist für den August eine Rate von 3,0% gemeldet worden. Notenbanken weltweit führen diesen Inflationsschub vorwiegend auf temporärere Sondereffekte zurück, deren Ursachen u.a. durch die Corona-Pandemie bedingt sind. Die Inflationsraten werden nur im Jahr 2021 hoch bleiben und danach wieder nach unten abknicken. Doch was, wenn sich die Inflation länger hält und doch nicht transitorisch ist? Wie können Sie sich als Stiftung auf dieses Szenario vorbereiten? Aktienanleihen bieten hier eine kreative Lösung, um auch in Zukunft ordentliche Erträge erwirtschaften zu können.

Diskutieren Sie mit Frau Simone Thaler vom Bundesverband Deutscher Stiftungen und unseren Experten aus der Volkswirtschaft Janis Hübner sowie unserem Portfolio-Experten Gerald Weinhold- hören Sie rein!

Online Sprechstunde am 10.11.2021 10:00 – 11:00 Uhr.

Als Experten erwarten Sie dieses Mal:

Simone Thaler_Portrait

Simone Thaler

Simone Thaler (53) studierte Rechtswissenschaften in München, Freiburg, Cambridge und Bordeaux und absolvierte den Finanzökonom an der European Business School in Oestrich-Winkel. Nach beruflichen Stationen an der Vertretung des Freistaates Bayern an der Europäischen Union und in der Finanzkommunikation für eine Genfer Privatbank, war Simone Thaler Leiterin der Unternehmenskommunikation einer mittelständischen Investmentbank in Frankfurt am Main.

Zurück in ihrer Heimatstadt München baute sie für die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen (Pinakotheken und deren Zweigmuseen) das Fundraising auf und betreute in dieser Aufgabe auch Stifter und Mäzene. Sie absolvierte in dieser Zeit Hospitanzen am Museum for Modern Art und dem Metropolitan Museum in New York und am Louvre in Paris.

Seit 2007 ist sie in verschiedenen Aufgaben für den Bundesverband Deutscher Stiftungen tätig. Als Leiterin des Büros München verantwortete sie u.a. die Initiative Stifterland Bayern und die Münchner Stiftungssymposien. Sie repräsentiert die Interessen der gemeinnützigen Stiftungen gegenüber Politik und Gesellschaft und berät Stiftungen und Stifter in strategischen Fragen. Im Sommer 2020 übernahm sie die Koordination des Arbeitskreises Stiftungsvermögen & Immobilien im Verband.

Janis Hübner

Janis Hübner (Experte Volkswirtschaft)

Janis Hübner kam im Juli 2008 als Senior Economist in das Team Emerging Markets/ Länderanalyse des Makro Researchs der DekaBank. Innerhalb des Teams ist er insbesondere zuständig für die Volkswirtschaften Asiens (China, Indien, Indonesien, Südkorea, Malaysia, Philippinen). Zu seinen Aufgaben gehören die Analyse der Länderrisiken und der Konjunktur sowie die Erstellung von Kapitalmarktprognosen für diese Länder. Zuvor arbeitete er vier Jahre als Fondsmanager bei der Helaba Invest sowie sechs Jahre als Analyst für den Rentenmarkt mit Fokus auf die Märkte Osteuropas bei der DZ Bank. Nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann studierte Herr Hübner Volkswirtschaftslehre an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main sowie an der Fernuniversität Hagen.

Gerald Weinhold

Gerald Weinhold (Leiter Quantitatives Asset Management, Alternative Strategien)

Gerald Weinhold kam im Jahr 2000 zur Deka und war als Portfoliomanager zahlreicher quantitativer Aktien- und Renten-Spezialfondsmandate in der Einheit Asset Allokation/ Wertsicherung tätig. Seit 2014 leitet er die Gruppe Quant. Alternative Strategien (bis 2019 „Trendfolgestrategien u. Strukturierungen“). Seine Schwerpunkte liegen in der Entwicklung von quantitativen Anlagestrategien und deren Umsetzung im Fondsmantel. Zuvor führte Herr Weinhold bereits 6 Jahre das Sachgebiet Strukturierte Produkte der Deka Investment. Herr Weinhold war 3 Jahre als Financial Consultant bei der SimCorp GmbH, Bad Homburg, einem Softwareanbieter für Treasury Management Systeme tätig. Er studierte Mathematik mit Schwerpunkt Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik an der Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Haben Sie Interesse an der Veranstaltung? Melden Sie sich an: