18.03.2021 10:00 – 11:00, Telefonkonferenz

Expertenforum Institutionell

Corona zementiert den Niedrigzins! Sind Kreditfinanzierungen in Krankenhäuser, Transportinfrastruktur oder Energien die Lösung?

Die kürzlich ansteigenden Zinsen, getrieben durch Inflationserwartungen, belasten derzeit die Kurse auf festverzinsliche Papiere. Doch dürfen Investoren nun auf anhaltend steigende Zinsen hoffen? Ganz im Gegenteil gehen unsere Experten sogar eher davon aus, dass die großen Zentralbanken Ihre Niedrigzinspolitik bis mindestens Mitte der 20er Jahre aufrechterhalten, um somit die Folgen der Corona-Pandemie weiter abzufedern.

Doch welche Alternativen zu festverzinslichen Anlagen bieten sich derzeit Investoren, die nicht die Möglichkeit haben in Hochrisikoinvestments zu investieren und trotzdem positive Ausschüttungsrenditen benötigen?

Ein immer wieder viel diskutiertes Thema spielen hierbei alternative Investments. Doch die Frage, die sich dabei stellt, gibt es schwankungsärmere Alternativen zu den oft hohen Risiken der alternativen Investments bei einer gleichzeitig positiven Rendite?

Diskutieren Sie mit uns!

Um diese Frage zu beantworten, laden wir Sie herzlich zu unserem Expertenforum ein, in dem unser Immobilien- und Infrastrukturexperte Herr Dandy Grummt Ihnen den Deka Infrastrukturkredit-Fonds vorstellen wird. Dieser bietet eine attraktive Investitionsmöglichkeit in Infrastrukturkredite der DekaBank aus den Sektoren erneuerbare und konventionelle Energien, Transport- und Sozial-Infrastruktur, Netze/Speicher und Ver- sowie Entsorger mit positiver Ausschüttungsrendite bei gleichzeitig vergleichbarem niedrigen Risiko.

Ein wichtiger Bestandteil des Fonds ist, dass die DekaBank selbst jeweils bis zum Laufzeitende mit einem substanziellen Anteil in den Krediten des Deka-Infrastruktur engagiert bleibt.

Hierzu wird Ihnen unsere Expertin aus der Kreditausplatzierung, Frau Viola Scholzen, den Prozess zur Vergabe von Krediten an Infrastrukturprojekte genauer vorstellen.

Telefonkonferenz am 18.03.2021 10:00 – 11:00 Uhr: „Expertenforum Institutionell: Corona zementiert den Niedrigzins! Sind Kreditfinanzierungen in Krankenhäuser, Transportinfrastruktur oder Energien die Lösung?“.

Agenda:

  • Vorstellung der Kernaspekte der Kreditausplatzierung durch Viola Scholzen
  • Vorstellung des Deka Infrastrukturkredit-Fonds durch Dandy Grummt
  • Fragerunde

Als Experten erwarten Sie dieses Mal:

Viola Scholzen (Abteilungsleiterin Kreditausplatzierung & Konsortialbetreuung / DekaBank)

Frau Scholzen leitet die Abteilung Kreditausplatzierungen & Konsortialbetreuung bei der DekaBank mit Schwerpunkt Strukturierung und Ausplatzierung von Einzelkrediten und Kreditpools an Institutionelle Investoren. Das umfasst ebenso die Entwicklung und Zusammensetzung innovativer Produktformate im speziellen gesetzlichen Rahmen der Kundenbasis sowie der Investorenbetreuung im Finanzierungsbereich. Zusätzlich ist sie verantwortlich für die laufende Konsortialbetreuung. Vorher war sie ca. 20 Jahren im Kapitalmarkt bei verschiedenen Banken (unter anderem Citigroup, Commerzbank, Aareal Bank, LRP) tätig. Ihre Hauptthemengebiete waren komplexe Verbriefungen, Structured Credit Solution, Credit Sales, Origination und Strukturierung von ABS, Portfolio Manager Credit Produkte sowie Handel in Futures und Optionen.

Dandy Grummt (Immobilien Institutionell / Deka Immobilien Investment GmbH)

Herr Grummt arbeitet im Geschäftsfeld Immobilien der Deka. Er ist zertifizierter Immobilieninvestmentanalyst und begleitet institutionelle Investoren bei ihren Investitionsentscheidungen in Immobilienfonds. Seit 2014 arbeitet er für die DekaGruppe. Zuvor hat er für ein Regionalinstitut und zwei Landesbanken in leitenden Funktionen gearbeitet. Mit Immobilieninvestments beschäftigt er sich beruflich seit mehr als 20 Jahren.

Haben Sie Interesse an der Veranstaltung? Melden Sie sich an: