29.05.2020, 10:00 – 10:45, Telefonkonferenz

Expertenforum Institutionell

Erste große Bewährungsprobe: Nachhaltigkeitsstrategien in Zeiten von Corona

Die aktuelle Krise stellt viele nachhaltige Anlageportfolios vor ihre erste große Bewährungsprobe. Als institutioneller Anleger werfen die Turbulenzen Fragen auf: Wie schneiden ESG-Portfolios in der Krise gegenüber Standard-Indizes ab? Wie funktioniert Engagement ohne physische Hauptversammlungen? Und hat das Virus am Ende auch Auswirkungen auf die Nachhaltigkeitsagenda und die Zusammensetzung von nachhaltigen Anlageuniversen?

In unserem 9. Expertenforum Institutionell wird Ingo Speich (siehe hierzu auch den jüngst in der FAZ erschienenen Artikel „Fondsmanager mit Schlagkraft“) einen Ausblick über die aktuellsten Entwicklungen im Bereich Nachhaltigkeit geben. Zudem wird er wesentliche regulatorische Neuerung für institutionelle Anleger in den Fokus stellen und für Fragen zur Verfügung stehen.

Referent
Als Experte erwartet Sie dieses Mal

Ingo Speich (Leiter Nachhaltigkeit & Corporate Governance, Deka Investment GmbH)

Herr Speich, seit April 2019 bei der Deka, hat vorher 14 Jahre für die Union Investment gearbeitet und leitete zuletzt im Portfoliomanagement das Team Nachhaltigkeit und Engagement.

Er ist Mitglied der Corporate-Governance-Kommission der Deutschen Vereinigung für Finanzanalyse und Asset Management (DVFA).

Herr Speich ist gelernter Bankkaufmann, CFA Charterholder und besitzt einen Abschluss als Diplom-Kaufmann der Universität Trier sowie einen MBA der European Business School in Oestrich-Winkel und der Durham University.