Nachhaltige ETFs

Beta liebt Klima!
Wir bringen beide zusammen.

Entdecken Sie die neue Deka MSCI Climate Change ESG UCITS ETF Produktfamilie.

 

Climate Change – der Game Changer!
Gemeinsam anpacken: EU-Klimaziele fordern Unternehmen und Investoren.

Die Nachfrage nach nachhaltigen Anlagen steigt. Politik, Aufsicht und Anleger haben erkannt, dass negatives ökologisches, soziales und ethisches Verhalten zu gravierenden Finanzrisiken führen kann. Viele Ansätze stellten Investoren bislang vor große Herausforderungen – von der Produktauswahl bis hin zum Risikomanagement.

 

Mit der Priorisierung des Klimaschutzes setzt die EU neue und konkrete Anforderungen und Ziele für Unternehmen und Investoren.

Der CO2-Ausstoß der Unternehmen ist ein objektiv messbares Kriterium zur Ausrichtung der Vermögensanlage und ermöglicht ein systematisches Management der aus dem Klimawandel resultierenden Transitionsrisiken.

Unser Ansatz:
Eine Strategie für den nachhaltigen Wandel.

Die Umgestaltung der Wirtschaft auf eine CO2-ärmere Wertschöpfung stellt die Zukunftsfähigkeit vieler Geschäftsmodelle in Frage. Eine nachhaltige Geldanlage sollte daher eine Strategie verfolgen, die den Wandel fördert, die Anpassungsfähigkeit des Managements sowie die fossile Reserve bewertet, die Risiken regulatorischer Maßnahmen reduziert und zukünftiges Senkungspotenzial von Emissionen einbezieht.

 

Mit der Deka MSCI Climate Change ESG UCITS ETF Produktfamilie meistern Sie diese Herausforderungen und investieren nachhaltig, hochdiversifiziert und im Sinne der Klimaziele.

LowCarbon-Ansatz – jetzt zukunftsfähig!

Das MSCI-Scoring-Modell beschränkt sich nicht auf vergangenheitsbezogene Daten, sondern bewertet systematisch die Transitionsrisiken in der Wertschöpfungskette von Unternehmen – vom Lieferanten bis zum Erzeugnis – und damit die Zukunftsfähigkeit der Geschäftsmodelle.

Diversifikation – ohne hohen Turnover!

Traditionelle Ausschlusskonzepte geben die Möglichkeit der Einflussnahme auf viele Unternehmen ab und müssen Sektor-Neutralität durch Turnover erkaufen. Wir setzen auf eine höhere Gewichtung von Lösungsanbietern und eine aktive Corporate Governance.

ESG-Ansatz inklusive!

Ausschluss von kontroversen und Nuklearwaffen, Rüstungsgütern, Tabak, Kohle, nicht-konventioneller Öl- und Gasförderung und bei schweren Verstößen gegen den UN Global Compact. Darüber hinaus ESG-Rating und LCT-Scoring von MSCI erforderlich.

Aktive Corporate Governance!

Wir sind davon überzeugt, dass eine gute Unternehmensführung – kombiniert mit nachhaltigem Wirtschaften – der Schlüssel für langfristigen Wertzuwachs ist. Dafür setzen wir uns im Dialog mit den Unternehmen und mit einer aktiven Abstimmungspolitik auf den Hauptversammlungen ein.



* Die derzeit mindestens 50%-ige CO2-Reduktion bezieht sich auf die Kennzahl "CO2-Emission (in Tonnen) pro investierter 1 Mio. US-Dollar" im Vergleich zum Mutterindex ("CO2-Fußabdruck", Stand: 19.06.2020, Quelle: MSCI ESG Research ESG LLC)

„Wenn Unternehmen heute den Klimawandel ignorieren und nicht in ihrer strategischen Steuerung verankern, werden Risiken unterschätzt und der Kapitalmarkt wird diese Unternehmen abstrafen.“

Ingo Speich

Leiter Nachhaltigkeit und Corporate Governance,
Deka Investment

So funktioniert’s.
Ein transparentes, klimarobustes Indexkonzept.

ESG-Filter und Low Carbon Transition Score identifizieren die zukunftsfähigen Unternehmen, die dann im Rahmen des Indexkonzepts stärker gewichtet werden.

Anlageziel

Systematische Integration der Transitionsrisiken und -chancen des Klimawandels bei hoher Diversifikation.

Indexuniversum

Mutterindex der jeweiligen Region bildet Grunduniversum für Titelauswahl und Gewichtung.

  • MSCI Germany
  • MSCI EMU
  • MSCI Europe
  • MSCI USA
  • MSCI World

 

ESG-Ausschlusskriterien

  • Schwere Verstöße gegen UN Global Compact Prinzipien
  • Kontroverse und nukleare Waffen
  • Rüstungsgüter
  • Atomenergie
  • Kohle, unkonventionelle Öl- und Gasförderung
  • Tabak
  • Kein ESG-Rating oder ESG-Rating CCC
  • Keine LCT-Daten verfügbar

 

Indexbildung / Gewichtung

  • Jedes Unternehmen erhält einen Low Carbon Transition Score (LCT Score, zwischen 0 und 10). Dieser misst das Risiko in Bezug auf Klimawandel, welchem das Unternehmen ausgesetzt ist, und das Vorgehen, mit dem diese Risiken und Chancen gemanagt werden.
  • Die Unternehmen werden nach ihrem LCT Score einer von 5 Kategorien zugeordnet: Asset Stranding, Product Transition, Operational Transition, Neutral und Solution.
  • Umgewichtung der Kategorien und der Unternehmen (innerhalb der Kategorien) nach MSCI ESG Low Carbon Transition Score (LCT).

 

Indexanpassung

  • Vierteljährliches Rebalancing und IPO-Review

 

Ertragsverwendung

  • Ausschüttend

 

Replikationsmethode

  • 100% physische Vollreplikation, kein Einsatz von Derivaten, Wertpapierleihe ausgeschlossen

 

Aktuelle Factsheets, Reportings und Verkaufsprospekte für alle Deka ETFs finden Sie unter www.deka-etf.de

 

Chancen


  • Nutzung aussichtsreicher ETF-Anlagemöglichkeiten mit Renditepotenzial im aktuellen Niedrigzinsumfeld.
  • Investition in ein Portfolio, das resistent in Bezug auf Klimarisiken aufgestellt ist, kann Risiken mindern.
  • Weltweite Chancen nutzen und gleichzeitig durch eine breite Streuung der Zielinvestitionen das Risiko im Vergleich zu einer Direktanlage reduzieren.

 

Risiken


  • Den Renditechancen stehen Wertverlustrisiken durch Währungs- und Kursschwankungen sowie Länder-, Zinsänderungs- und Bonitätsrisiken gegenüber.
  • Kursverluste und damit ein Rückgang des Depotwertes können nicht ausgeschlossen werden.
  • Anleger sind mit einer Investition in ETFs sowohl bei positiver als auch negativer Entwicklung des abgebildeten Marktes voll an diese Marktbewegung gebunden.

Deka – Ihr starker Partner für nachhaltigen Erfolg.
Nachhaltiges Wirtschaften ist Teil unserer Unternehmensphilosophie.

Verantwortungsvoller Umgang mit allen Ressourcen ist für uns die Basis einer langfristigen Wertschöpfung. Das bestätigen auch spezialisierte Rating-Agenturen für Nachhaltigkeit.

Stand Nachhaltigkeitsratings:

MSCI: 26.08.2019; sustainalytics: 12.10.2017; oekom: 31.05.2019; imug: 21.03.2019 (Sustainability Rating: positive (BB); Mortgage Covered Bonds: positive (BBB); Public Sector Covered Bonds: positive (BBB))

Darum Deka ETFs.
Hohe Expertise und ausgezeichnete Produkte. 

Beta liebt Klima!
Wir beraten Sie gerne persönlich.

Georg Kayser

Georg Kayser

Leiter ETF Institutionell

(0 69) 7147 8340

Nigel Longley

Nigel Longley

(0 69) 7147 2607

Daniela Rohrhirsch

Daniela Rohrhirsch

(0 69) 7147 6032

Martin Siegel

Martin Siegel

(0 69) 7147 8296

Hinweis

Allein verbindliche Grundlage für den Erwerb von Deka Investmentfonds (ETFs der Deka Investment GmbH) sind die jeweiligen Wesentlichen Anlegerinformationen, die jeweiligen Verkaufsprospekte und die jeweiligen Berichte, die Sie in deutscher Sprache bei der Deka Investment GmbH, Mainzer Landstraße 16, D-60325 Frankfurt am Main und unter www.deka-etf.de erhalten.