1. Start
  2. Kompetenzteams
  3. Gemeinnützige Institutionen

Gemeinnützige Institutionen

Sie investieren in die Köpfe von morgen.
Wir in die besten Anlagen von heute.

Kirchen, Stiftungen und Verbände nehmen in unserer Gesellschaft bedeutende soziale und gesellschaftspolitische Aufgaben wahr. Alle wirtschaftlich relevanten Entscheidungen dienen der nachhaltigen Erfüllung dieser Aufgaben und der Sicherung ihrer Funktionsfähigkeit.

Spezifische Expertise für gemeinnützige Organisationen

Jede Stiftung, jede kirchliche Einrichtung und jeder Verband hat ganz spezielle Bedürfnisse und Ziele. Für ihre Kapitalanlage legen sie daher zu Recht Wert auf einen Partner, der nicht nur die gesetzlichen Vorgaben und andere Rahmenbedingungen genau kennt, sondern sich auch die Zeit nimmt, ihre spezifische Situation zu verstehen.

Die DekaBank ist selbst als nachhaltiges Unternehmen zertifiziert. Wir kennen die besonderen Anforderungen, die Sie als Entscheidungsträger einer gemeinnützigen Organisation an Ihre Kapitalanlagen stellen. Kapitalerhalt, Nachhaltigkeit, regelmäßige Ausschüttungen und ein stringentes Risikomanagement sind in diesem Zusammenhang wichtige Themen, die wir dank unserer jahrelangen Erfahrung in der Betreuung gemeinnütziger Institutionen auch für Ihre Kapitalanlagen kompetent ermöglichen können.

 


Ihre Vorteile:

  • Unsere Spezialisten verfügen über langjährige Expertise in der Betreuung gemeinnütziger Organisationen.
  • Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir für Ihre Institution maßgeschneiderte Anlagestrategien.
  • Wir erstellen individuelle Nachhaltigkeitsfilter für Ihre Anlagen.
  • Hierfür stehen Ihnen vielfältige Investmentprozesse und ein umfassendes Produktspektrum zur Verfügung.


Auswirkungen der aktuellen Marktlage

Das anhaltend niedrige Zinsniveau bedeutet für gemeinnützige Organisationen, dass sie aus ihren Vermögensanlagen derzeit nur geringe Erträge erwirtschaften. Der Handlungsbedarf ist dementsprechend hoch.

ˮ

Gemeinnützige Institutionen sind tragende Säulen unserer Gesellschaft. Nachhaltigkeit und Verantwortung bestimmen maßgebend Ihr Wirken.

Holger Stiebeling

Leiter Kompetenzteam Gemeinnützige Institutionen/

Öffentlicher Sektor

Nachhaltigkeit

Nachhaltige Unternehmensführung als Erfolgsfaktor

 

Mit der Implementation eines Nachhaltigkeitsmanagements legt die DekaBank ein klares Bekenntnis zur nachhaltigen Unternehmensführung ab. Denn als verantwortungsbewusst handelndes Kreditinstitut übernehmen wir gesellschaftliche Verantwortung und machen unser Geschäftsmodell und die Verwendung eingeworbener Einlagen transparent. Nachhaltige Unternehmensführung bedeutet, langfristiger zu planen und die Verpflichtungen gegenüber unseren Kunden wie gegenüber den zukünftigen Generationen gleichermaßen anzunehmen.
 
Glaubwürdige Strategie
Investoren fordern definierte Nachhaltigkeitskriterien und eine glaubwürdige Strategie. Gerade Kirchen und Stiftungen erwarten bei der Geldanlage nicht nur Wertbeständigkeit und regelmäßige Ausschüttungen, sondern verfolgen ganz individuelle soziale, ökologische und ethische Ziele.
 
Der Forderung nach verantwortungsvollem und nachhaltigem Umgang im institutionellen Geschäft wird unter anderem dadurch entsprochen, dass keine Produkte verwaltet werden, die Preisentwicklungen von Grundnahrungsmitteln abbilden. Ebenso investiert kein Fonds der Deka Investment in Hersteller von Anti-Personen-Minen und Streubomben.
 
Belohnung "guter" Unternehmen
Zudem werden bei Deka Nachhaltigkeitsfonds Unternehmen aus dem Investmentuniversum ausgeschlossen, die mehr als 5 % ihres Umsatzes mit Tabak, Glücksspiel oder Rüstungsgütern erzielen. Im Gegenzug werden einzelne nach einem Best-in-Class-Ansatz "gute" Unternehmen als positiv bewertet, wenn sie in Bezug auf Umwelt-, Sozial- und Führungskriterien nachhaltig handeln.
 
So befinden sich im Portfolio der Deka-Gruppe seit vielen Jahren nachhaltige Anlageangebote, die neben einer angemessenen Wertentwicklung auch einen verantwortungsvollen Umgang mit knapper werdenden Ressourcen und die Lebensqualität gegenwärtiger und zukünftiger Generationen im Blick haben.
 
Weitere Informationen finden Sie im Nachhaltigkeitsbericht der Deka-Gruppe

 

Transparenz wird investierbar

Mit Deka Nachhaltigkeitsfonds verantwortungsbewusst investieren

 

Die Deka Investment GmbH bietet ausgezeichnete Anlageperspektiven in nachhaltig ausgerichtete Unternehmen durch eine Investition in folgende Fonds:


Allein verbindliche Grundlage für den Erwerb von Deka Investmentfonds sind die jeweiligen wesentlichen Anlegerinformationen sowie der jeweilige Verkaufsprospekt und die jeweiligen Berichte, die Sie in deutscher Sprache bei Ihrer Sparkasse oder Landesbank erhalten. Oder von der DekaBank Deutsche Girozentrale, 60625 Frankfurt und im Fondsporträt.

Das Europäische Transparenzlogo für Nachhaltigkeitsfonds kennzeichnet, dass die Deka Investment GmbH sich verpflichtet, korrekt, angemessen und rechtzeitig Informationen zur Verfügung zu stellen, um Interessierten, insbesondere Kunden, die Möglichkeit zu geben, die Ansätze und Methoden der nachhaltigen Geldanlage des jeweiligen Fonds nachzuvollziehen.

 

Ausführliche Informationen über den Europäischen Transparenz Kodex finden Sie unter www.eurosif.org. Das Europäische RSI Transparenz-Logo steht für die oben beschriebene Verpflichtung des Fondsmanagers. Es ist nicht als Befürwortung eines bestimmten Unternehmens, einer Organisation oder Einzelperson zu verstehen.

 

 

 

 

Handlungsmöglichkeiten

Anlagemodifizierung für gemeinnützige Institutionen

 

Wir helfen gemeinnützigen Organisationen, ihre bisherige Anlagepolitik zu überprüfen, Optimierungsansätze zu identifizieren und potenzielle Spielräume für mögliche Zusatzerträge zu nutzen. Wichtig für die Erhaltung bzw. Erhöhung des Vermögens ist es, die Vermögensanlagen marktgerecht zu strukturieren. Eine Investition in ertrag- bzw. chancenreiche Anlageklassen hilft gemeinnützigen Institutionen dabei, ihre Ertragsziele zu erreichen und gleichzeitig den Anforderungen an die Anlage des Organisationsvermögens gerecht zu werden.

Erträge steigern durch optimierten Vermögensaufbau.

Quelle: Deka

Ihre Ansprechpartner

Holger Stiebeling

Holger Stiebeling

Leiter Kompetenzteam Gemeinnützige Institutionen/

Öffentlicher Sektor

(0 69) 71 47 - 58 98

Weert Diekmann

Weert Diekmann

Kompetenzteam Gemeinnützige Institutionen

(0 69) 71 47 - 50 76

André Zander

André Zander

Kompetenzteam Gemeinnützige Institutionen

(0 69) 71 47 - 15 03

Isabelle Heinrich

Isabelle Heinrich

Kompetenzteam Gemeinnützige Institutionen/Öffentlicher Sektor

(0 69) 71 47 - 74 49