1. Start
  2. Markt & Impuls
  3. News
  4. Vorständekonferenz 2020 - Steuerung der Aktiva im Fokus

Vorständekonferenz 2020
Steuerung der Aktiva im Fokus

 

Im aktuellen Geld- und Kapitalmarktumfeld entscheidet mehr denn je die Steuerung der Aktiva über die Weichenstellung für das Geschäftsmodell der Sparkassen.

 

Der starke Einfluss der Kapital- und Kreditmärkte erfordert eine genaue Analyse, um Allokations- und Strukturentscheidungen zu treffen. Mit der Vorständekonferenz 2020 erhalten die Sparkassen wichtige Impulse von der Deka, damit diese die für sie passenden Entscheidungen treffen können. Auch in diesem Jahr gibt es wieder zwei Veranstaltungen: Vom 19. bis 20. März im Hotel Atlantic in Hamburg und vom 26. bis 27. März im Dorint Hotel Frankfurt/Oberursel. Im Mittelpunkt stehen Impulse für die Steuerung des Eigengeschäfts und der Asset Allocation einerseits sowie für die Kreditrisiko-/ Ertragsstrategie andererseits. Auch die deutliche gestiegene Bedeutung des Themenfeldes Nachhaltigkeit wird beleuchtet, unter anderem durch den Vortrag „Umsetzung von ESG-Kriterien in Aktien und Rentenprodukten“ von Dr. Ulrich Neugebauer, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Deka Investment. Ein angesichts des erheblichen Investitionsbedarfes sehr aktuelles Thema ist die „Regionale Bedeutung von Infrastrukturfinanzierungen“. Zu diesem Thema spricht Prof. Dr. Horst Gischer, Geschäftsführender Direktor des Forschungszentrums für Sparkassenentwicklung e. V., Lehrstuhl für Monetäre Ökonomie und öffentlich-rechtliche Finanzwirtschaft.

 

Markt & Impuls - Für Sparkassen - Ausgabe 1, Januar 2020