1. Start
  2. Markt & Impuls
  3. News
  4. Rollout von Deka Easy Access hat begonnen - Neues Steuerungstool für Sparkassen

Rollout von Deka Easy Access hat begonnen
Neues Steuerungstool für Sparkassen

 

Nach dem Beta-Test im zweiten Quartal 2017 hat nun der Rollout der neuen Platt­form Deka Easy Access (DEA), welche die wichtigsten Kapital­markt­funktionen „Informieren, Steuern und Handeln“ bündelt und Sparkassen umfassend bei der Depot-A- Steuerung unterstützen soll, begonnen. Die Sparkasse hat bei der Nutzung von DEA verschiedene Funktionen, wie beispiels­weise Simulierung und Steuerung des Depot A, in Form eines Cockpits vor sich. Neben der Analyse der Einflüsse auf Kenn­zahlen wie LCR oder RWA, die direkt auf einen Blick sichtbar sind, erhält sie auch Kapital­markt­informationen in Echt­zeit und kann aktuelle Markt­entwicklungen mit­hilfe des Werk­zeuges im Blick behalten.

 

Aber nicht nur das: „Mit­hilfe von Deka Easy Access können Geschäfte auch direkt über die Platt­form ab­geschlossen werden und automatisch in die Risiko­systeme der Sparkassen gebucht werden“, so Dr. Mario Steinberg, Leiter des Projekts DEA. Eine weitere Besonderheit ist die user­zentrierte Aus­richtung des Tools: Die Sparkassen sollen nicht nur Nutzer von Deka Easy Access sein, sondern haben die Möglichkeit, seine Funktionen mittels einer Ideen­plattform aktiv mit zu verändern.

 

Interessierte Sparkassen können sich an die zentrale E-Mail-Adresse DEA-support@deka.de wenden.

Markt & Impuls - Für Sparkassen - Ausgabe 1, Januar 2018