1. Start
  2. Markt & Impuls
  3. News
  4. LCR-Spezialfonds - Deka ist Marktführer bei LCR-Fonds

LCR-Spezialfonds
Deka ist Marktführer bei LCR-Fonds

Bei Anzahl und Volumen vorn – Die Deka Investment nimmt im Segment der LCR-konformen Spezialfonds für institutionelle Anleger eine führende Rolle im Wettbewerb ein. Damit hat sich das Wertpapierhaus der Sparkassen in nur wenigen Jahren in diesem wichtigen Segment als Marktführer in der Sparkassen-Finanzgruppe etabliert, wie eine aktuelle Umfrage von Deka Institutionell innerhalb der Sparkassen-Finanzgruppe ergibt. Das Ergebnis zeigt, dass die Deka sowohl mit Blick auf die Anzahl der angebotenen LCR-Spezialfonds als auch hinsichtlich der verwalteten Volumina deutlich vor den Mitbewerbern liegt, die im Durchschnitt maximal 20 solcher Produkte im Angebot haben. Die Mindestliquiditätsquote (Liquidity Coverage Ratio, kurz LCR) ist eine -zentrale und verbindliche Kennziffer der Basel-III-Reformen, die sicherstellt, dass Finanzinstitute in einem Liquiditätsstressszenario ausreichend erstklassige liquide Aktiva vorhalten, so genannte High Quality Liquid Assets (HQLA). Diese Liquiditäts-anforderungen stellen Sparkassen in ihrem Anlageradius vor große Herausforderungen, zudem erschwert das anhaltende Niedrigzinsumfeld die Rahmenbedingungen zusätzlich. Vor diesem Hintergrund sind LCR-konforme Spezialfonds der Deka Investment ein passendes Steuerungsvehikel, um die erforderliche kurzfristige Liquidität sicherzustellen und gleichzeitig einen risikoadjustierten Renditebeitrag zu generieren. Das Produkt-spektrum der Deka, die sich hier seit rund fünf Jahren als professioneller Partner für Sparkassen positioniert, umfasst aktuell 39 LCR-Spezialfonds. Bei den Assetklassen stehen Rentenfonds und Multi-Assetklassen-Fonds im Fokus, hier sind aktuell insgesamt rund 3,6 Mrd. Euro investiert. Darüber hinaus sind auch LCR-fähige ETF gefragt. Generell stehen für die LCR-Spezialfonds alle Assetklassen von Staats- und Unternehmensanleihen über Pfandbriefe bis hin zu Aktien zur Auswahl. Das eröffnet institutionellen Investoren zusätzliche Möglichkeiten, um die optimale Balance zwischen Liquiditätsanforderung und Ertragsorientierung ihres Portfolios zu finden.

LCR-Fonds der Deka
Assetklassen und Volumen im Überblick

Assetklassen Anzahl Volumen
Rentenfonds (Spezialfonds) 27 2,63 Mrd. Euro
Multi-Assetklassen-Fonds (Spezialfonds) 12 0,99 Mrd. Euro
LCR-fähige ETF 17 2,10 Mrd. Euro
Gesamt 56 5,72 Mrd. Euro

Quelle: Deka Investment, Stand: Mai 2019

Markt & Impuls - Für Sparkassen - Ausgabe 3, September 2019