1. Start
  2. Markt & Impuls
  3. News
  4. Asset Servicing - Deka Master-KVG als Kernprodukt ist exzellent

Asset Servicing
Deka Master-KVG als Kernprodukt ist exzellent

Erstmals stellte sich die Deka mit ihrem Master-KVG-Angebot dem Urteil der Analysten von TELOS, die in einem mehrstufigen Prozess in den jeweiligen Unternehmenseinheiten die vier Bereiche Management, Kunden, Produktion und Infrastruktur untersuchten. In allen Analyseblöcken erreichte die Deka sehr gute Noten und damit die Gesamteinschätzung „exzellent“.

Erstmals stellte sich die Deka mit ihrem Master-KVG-Angebot dem Urteil der Analysten von TELOS, die in einem mehrstufigen Prozess in den jeweiligen Unternehmens­einheiten die vier Bereiche Management, Kunden, Produktion und Infrastruktur untersuchten. In allen Analyseblöcken erreichte die Deka sehr gute Noten und damit die Gesamteinschätzung „exzellent“.

 

„Mit über 60 Milliarden Euro Assets under Administration und einem überdurchschnittlichen Wachstum in den letzten Jahren hat sich die Deka Investment unter den kompetitivsten Anbietern im deutschen Master-KVG-Markt etabliert“, schreibt TELOS im Ratingbericht. Die Agentur hebt zudem die laufende Optimierung der Prozessabläufe entlang der kompletten Wertschöpfungskette der Master-Services hervor.

 

TELOS bescheinigt der Deka Investment ein umfassendes Know-how: „Mit Hilfe ihrer umfangreichen Expertise im Asset Management sowohl bei fundamentalen Managementansätzen als auch im Bereich quantitativ ausgerichteter Strategien, unter Einbezug von ETF-Lösungen, vermag die Deka Investment Vorteile bei der Entwicklung der im Master-Bereich sich ergebenden Anforderungen zu ziehen. Hierzu gehören Angebote bei Administrations- und Serviceleistungen genauso wie das Controlling / Risiko­management bis hin zu Zusatzleistungen wie Overlay Managementoder die Übernahme des Meldewesens für VAG-Anleger.“


Hervorgehoben werden daneben insbesondere die Reporting-Funktionalitäten und das Client-Relationship-Management: „Die kundenorientierte Vorgehensweise der Deka Investment im Bereich aller Reporting- Services inklusive weitreichender Zusatzangebote in Kombination mit dem engen Kundenbetreuungsansatz bilden das Fundament, um die eingeschlagene Vorwärtsstrategie auf dem Feld des kompetitiven Geschäftsfeldes des Master-Business erfolgreich umzusetzen.“

 

Dazu werden auch die neuen Features im Kunden-Berichtswesen beitragen, die die Deka institutionellen Anlegern im interaktiven Reporting seit kurzem anbietet. Je nach Berechtigungsstufe stehen Anlegern derart ausgefeilte Funktionen für die Fondsauswertung zur Verfügung, wie sie sonst nur im
Fondsmanagement zu finden sind. Tagesaktuelle Daten in den Fondsprofilen und zahlreiche neu eingespielte Informationen erzeugen für den Nutzer eine bisher nicht gekannte Transparenz hinsichtlich seiner Anlagen. Zudem erhöhen auch neue grafische Darstellungen die Aussagekraft der Daten erheblich.
Dabei kann der Anwender selbst wählen, ob er mehr Details sehen will oder eine starke Aggregation der Informationen bevorzugt.


Neben diesen Reporting-Funktionalitäten trugen auch der individuelle Kundenansatz sowie die konsequent verfolgte Produktund Innovationspolitik zum sehr guten Gesamtergebnis bei. „Dies ist eine sehr erfreuliche Leistung und eine wichtige Standortbestimmung zugleich“, meint Stefan Keitel als Generalbevollmächtigter der DekaBank. „Mit dieser Bewertung positionieren wir uns auf Augenhöhe mit relevanten Wettbewerbern.“

Markt & Impuls - Für institutionelle Investoren - Ausgabe 2, August 2016