1. Start
  2. Markt & Impuls
  3. Kompetenz
  4. Investitionsoffensive - Zukunftsweisende Plattformen reduzieren Komplexität

Investitionsoffensive
Zukunftsweisende Plattformen reduzieren Komplexität

Institutionelle Anleger sehen sich mit immer neuen rechtlichen und regulatorischen Herausforderungen konfrontiert. Auf Basis der spezifischen Kundenbedürfnisse hat die Deka in den vergangenen Jahren viele intelligente Lösungen entwickelt. Mit einer Investitionsoffensive wird das Wertpapierhaus die bewährten Angebote weiter ausbauen und miteinander vernetzen.

von Jörg Winner

 

Die Deka hat ihr Produkt- und Leistungsspektrum stetig erweitert und an die Gegebenheiten des Marktes und der Regulatorik angepasst. Heute bieten wir institutionellen Kunden ein umfassendes Lösungs- und Leistungsspektrum, das auf den drei Säulen Asset Management, Asset Servicing und Relationship Manage­ment ruht. Dieses Angebot wird auch 2016 mithilfe umfangreicher Investitionen weiter ausge­baut. Die Expansion wird in drei Dimensionen stattfinden: im Ausbau von intelligenten Plattformen, in der Ausweitung von Produktpalette und Personalkapazitäten sowie in einer noch engeren Ausrichtungan der Kundenregulatorik.

 

Wir wollen institutionelle Kunden als Lösungsanbieter und Steuerungspartner begleiten.

 

Jörg Winner

Senior Experte Deka-Plattform DALI

DekaBank

 

In fortschrittliche Lösungen investieren

Als langjähriger Fondsadministrator für zahlreiche Investoren verfügt der Master-KVG-Bereich der Deka über Expertise, sowohl in der Auflegung und Administration von Fonds als auch in der Anbindung von externen Asset Managern und Verwahrstellen. Neben einem hohen Qualitätsniveau und größenbedingten Skalenvorteilen bieten wir eine Expertise in Risikocontrolling und Performancemessung. Unsere leistungsfähige KVG-Plattform sorgt dafür, dass Kunden sämtliche Anlagen und Asset Manager auf einer einzigen Administrationsplattform bündeln und regulatorische Anforderungen effizient erfüllen können. In den vergangenen zehn Jahren hat die Deka fortlaufend in den Ausbau ihres Master-KVG-Angebots investiert und eine Vielzahl von Regulierungsmaßnahmen für ihre Kunden begleitet. Ergänzend über die reine Master-KVG hinaus begleiten wir unsere Kunden im Overlay Management, als Dienstleister im Wertpapiergeschäft, als Portfolio Manager oder mit der Übernahme der Verwahrstellenfunktion.
 

Transparenz im Portfolio

Ein Schritt in Richtung personalisiertes Servicing wird das neue interaktive Reporting-Modul sein, das die Deka ihren Kunden bis Mitte 2016 zur Verfügung stellen wird. Institutionelle Anleger sollen künftig einen noch tieferen, detaillierteren und flexibleren Zugriff auf alle gewünschten Portfoliodaten erhalten. Ausgangs­punkt war der Wunsch unserer Anleger nach mehr Flexibilität, Transparenz und Interaktivität. Neben dem Standardberichtswesen, dem aufsichtsrechtlichen Reporting und den individuellen Ad-hoc-Reports wird es für Investoren künftig möglich sein, ihre Portfoliodaten mit wenigen Klicks gemäß ihren kundenspezifischen Anforderungen zu analysieren. Dynamische Grafiken unterstützen die Ergebnis­darstellung und erleichtern auf intuitive Weise Analyse und Risikobewertung.

AUSBAU DES LEISTUNGSANGEBOTS

Quelle: DekaBank

Produkte mit individuellem Zuschnitt

Maßgeschneiderte Angebote erleichtern auch die Wahl der geeigneten Anlageinstrumente. Einerseits bietet die Deka ihren Kunden bereits seit vielen Jahren die Möglichkeit der Stildiversifikation und offeriert neben traditionellen Investmentkonzepten auch quantitative Fondslösungen. Andererseits spielen vor dem Hintergrund der niedrigen Zinsen auch Alternative Investments (AI) eine immer wichtigere Rolle im Asset-Mix institutioneller Anleger.

 

Mit DALI (Deka Alternative Investments) hat die Deka eine Lösung für alternative Fondsanlagen entwickelt, mit der sich übergreifend die allgemeinen rechtlichen Anforderungen umsetzen, und zugleich die für den jeweiligen institutionellen Investor spezifischen Vorgaben maßgeschneidert strukturieren lassen. Die Luxemburger Plattform hat sich als vielseitiges Vehikel für unterschiedliche Kundengruppen etabliert – von Versicherungsunternehmen über Pensionskassen und Versorgungswerke bis hin zu Family Offices und Stiftungen. Mit der Hilfe von DALI können Investoren verschiedenste Alternative Investments auf einer Plattform bündeln. Ob Private Equity, Mezzanine, Hedgefonds, Real Estate, Infrastruktur, erneuerbare Energien oder Private Debt: Anleger können ihre Portfolios strategisch erweitern und diversifizieren. Bei Bedarf lässt sich DALI nach aktuellem Steuer- und Investmentrecht in einen Spezial- bzw. Masterfonds einbringen.

 

Prototypisch an der DALI-Entwicklung ist unsere Vorgehensweise. Die langjährige enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden hat die AI-Plattform zu dem gemacht, was sie heute ist: ein leistungsstarkes Instrument, das einen standardisierten Zugang zu Alternative Investments bietet und bei der Imple­mentierung individueller Strategien Zeit und Kosten spart.

 

Die umfassende Lösung im Blick

Die schlaglichtartige Betrachtung von Master-KVG, interaktivem Reporting und DALI-Plattform zeigt: Die Deka macht institutionellen Anlegern heute ein vielschichtiges Angebot entlang der gesamten Wertschöpfungskette, das in dieser Art kein Wettbewerber bereitstellen kann. Das Wertpapierhaus liefert Mehrwerte gegenüber Anbietern einzelner Produkt- und Servicegattungen. Die aktuelle Investitions­offensive untermauert den Anspruch, institutionelle Investoren als umfassender Lösungsanbieter und Steuerungspartner zu begleiten. Dabei wollen wir nicht nur den aktuellen Entwicklungenvon Märkten und Gesetzgebung Rechnung tragen, sondern Investmentstrategien ganzheitlich umsetzen und bei der Wahl der Anlageklassen und Investmentvehikel mit spezifischer Beratungsexpertise zur Seite stehen. Die individuelle Lösungskompetenz für verschiedene Anlegergruppen wird durch die Bereitstellung zusätzlicher Personalkapazitäten weiter verstärkt.

Markt & Impuls - Für institutionelle Investoren - Ausgabe 1, Januar 2016