1. Start
  2. Markt & Impuls
  3. Kompetenz
  4. Deka Immobilien-Kompass - Der Navigator für die Immobilienstrategie

Deka Immobilien-Kompass
Der Navigator für die Immobilienstrategie

Anhaltend niedrige Zinsen, die mit einer hohen Nachfrage nach Investments und einem rekordverdächtigen Transaktionsvolumen in aller Welt einhergehen, kennzeichnen den derzeitigen Immobilienmarkt. Gleichzeitig wächst die Professionalität der Investoren spürbar: Sie feilen an ihrer Immobilienstrategie.

Viele Sparkassen planen, ihre strategische Immobilienquote zu erhöhen. Doch wie können sie die potenziellen Anlagewünsche umsetzen? In welche Zielländer, Nutzungsarten bzw. Risikoprofile kann investiert werden? Als Dienstleistungsangebot bietet die Deka-Gruppe den neuen Deka Immobilien-Kompass an. Er besteht aus drei Bausteinen: „Beratung“ und „Management“ sowie „Administration“.

 

Modular aufgebauter Beratungsansatz

In der Beratung analysieren wir zunächst das Immobilienportfolio des Investors und bestimmen gemeinsam mit ihm den Status quo. Anschließend erarbeiten wir – auch mit Blick auf eventuelle Anlagerestriktionen – die individuelle Anlagestrategie für seine anvisierte Immobilienquote und geben Handlungsempfehlungen für die Umsetzung. Der Kunde profitiert also von einem verbindlichen Kompass für seine Immobilienallokation. Der Baustein untergliedert sich in acht Teilmodule und zeichnet sich durch einen umfassenden, produktunabhängigen Beratungsansatz für die Immobilienstrategie aus. Weitere Bausteine helfen, die Strategie umzusetzen.

Torsten Knapmeyer

Geschäftsführer Deka Immobilien
Investment GmbH

Pluspunkt: Produktunabhängigkeit

Das Modul „Management“ bildet ein komplettes Lösungspaket, wie zum Beispiel einen auf den einzelnen Kunden zugeschnittenen Immobiliendachfonds. So werden die Vorzüge der einzelnen Beratungsmodule zu einer dauerhaften, aktiv gemanagten Immobilienlösung kombiniert.

 

Unabhängig von unserer eigenen Produktpalette positionieren wir uns nicht nur als Produktlieferant, sondern als strategischer Partner für die gesamte Palette immobilienwirtschaftlicher Themen. Dabei öffnen wir uns ganz bewusst für Lösungen fremder Anbieter. Unseren Kunden bieten wir dank unseres umfassenden, modularen Konzepts maßgeschneiderte Lösungen in unterschiedlicher Leistungstiefe. Neben dem mittlerweile fast schon unverzichtbaren Modul einer nachhaltigen Immobilienanlagestrategie hat der Kunde die Möglichkeit, sich zur weiteren Vorgehensweise beraten zu lassen und sich aus einer Datenbank von ca. 4000 Fonds weltweit das passende Produkt selektieren zu lassen. Dabei begleiten wir ihn eng bei der Auswahl und, wenn gewünscht, auch bei der Umsetzung bzw. Zeichnung des Zielfonds. So können wir auch die Nachfrage nach weiteren Immobiliensegmenten und neuen Nutzungsarten decken, die bisher nicht zu dem ohnehin schon breit aufgestellten Konzeptangebot der Deka Immobilien gehören.

 

Darüber hinaus bietet das dritte Modul „Administration“ die Bündelung von Immobilien-Zielfonds im Rahmen eines Spezial-Fonds oder Master KVG Mandates an.

 

 

Fazit

„Mit dem Deka Immobilien-Kompass bieten wir institutionellen Anlegern ein umfangreiches Dienstleistungspaket rund um die Investition in Immobilien und Immobilienfonds an. Im Rahmen eines Multi-Manager-Ansatzes beziehen wir natürlich auch Drittanbieter mit ein. Mit dem gesamten Lösungsangebot verstehen wir uns als strategischen Partner für die Immobilieninvestments unserer Kunden.“

Markt & Impuls - Für institutionelle Investoren - Ausgabe 1, Januar 2016