1. Start
  2. Markt & Impuls
  3. Impuls
  4. Deka Loan Investments - Mit Krediten in Infrastruktur investieren

Deka Loan Investments
Mit Krediten in Infrastruktur investieren

Mit Deka Loan Investments (DeLI) bietet die DekaBank institutionellen Investoren seit 2009 die Möglichkeit,
in Infrastrukturprojekte zu investieren, entweder über
einen Individualfonds oder über den offenen Fonds
Deka Infrastrukturkredit.

Ob Individualfonds oder Deka Infrastruktur­­kredit – allen DeLIs ist ge­meinsam, dass sie regulierte Spezial-Investment­vermögen sind. Der Darlehensankauf erfolgt in der Regel aus dem Bestand der DekaBank. Die Erträge werden ausgeschüttet und der Anleger erhält ein gesondertes monatliches Reporting auf Ebene der Einzel­kredite. Entscheidet sich der Anleger für einen Individualfonds, hängt von seinem Risikoprofil ab, welche Finanzierungsprojekte in das Portfolio aufgenommen werden. Im Wesentlichen sind es Finanzierungen für Objekte in der Daseinsvorsorge, wie Kraftwerke, Leitungssysteme, Speicher­anlagen, Straßen- und Schienenwege, Flug- und See­verkehrshäfen und soziale Infrastruktur. Wichtig dabei ist die Diversifikation über Regionen, Objekte und vertragliche beziehungsweise gesetzliche Zahlungs­strom­sicherungen. Neben stabilen Erträgen über Zinseinnahmen, kontinuierlichen Cashflows und regelmäßigen Ausschüttungen profitieren institutionelle Investoren von einer hohen Wertstabilität. Denn die Darlehen werden meist langfristig abgeschlossen und Zeitpunkt sowie Höhe der Zahlungen sind definiert. Ein weiterer Vorteil ist die gute Diversifikations­wirkung aufgrund der niedrigen Korre­lation mit anderen Assets. Ein Risiko besteht etwa im Ausfall eines Kreditnehmers. Der offene Fonds Deka Infrastrukturkredit (ISIN: DE000DK0AYS4) richtet sich an institutionelle Investoren mit einer Mindestanlage von 2 Millionen Euro. Seit der Auflage im Jahr 2009 zeigt er eine solide Wertentwicklung2 bei sehr niedriger Volatilität. Insgesamt hatte der Fonds Ende März zwölf angekaufte Kredite im Portfolio, das erstrangig besichert sowie variabel verzinst ist und somit Schutz vor steigenden Zinsen bietet.

 

AA+ für Deka Loan Investments

Im Januar 2014 hat die Ratingagentur Scope für das Asset Management von Deka Loan Investments (DeLI) das Rating AA+ vergeben. Ausschlaggebend für diese gute Bewertung der Kreditinstrumente waren der strategische Investmentansatz, die segmentspezifische Management- und Strukturierungskompetenz sowie das integrierte Risikomanagement der Deka Immobilien Investment GmbH. Darüber hinaus hat Scope die detaillierte und unabhängige Zweitprüfung jedes Engagements im Rahmen des Anlageprozesses hervorgehoben. Seit der Auflage im März 2009 kann das Management von DeLI eine konstante Outperformance im Vergleich zum Renditeversprechen vorweisen. Dementsprechend bewertet Scope die Anteilpreis­entwicklung seit Auflage bei geringer Volatilität als sehr gut.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.scope.de

Markt & Impuls - Für institutionelle Investoren - Ausgabe 2, Juli 2014