1. Start
  2. News & Events
  3. Absolute-Return-Strategien im aktuellen Marktumfeld

31. März 2020

Absolute-Return-Strategien im aktuellen Marktumfeld
Informationen aus dem Fondsmanagement

Coronavirus: Die Welt hält den Atem an

  • Bis weit in den Februar hinein haben die Finanzmärkte erfolgreich diversen politischen Risiken und dem Ausbruch des Coronavirus zunächst vor allem in China getrotzt. An vielen Börsen erreichten Aktienindizes neue Allzeithochs.
  • Mit der weltweiten Ausbreitung und der folgenden Erkenntnis, welch tiefgreifende Folgen die erforderlichen massiven Gegenmaßnahmen zur Verlangsamung der Verbreitung des Virus für die Wirtschaft weltweit mit sich bringen, erfolgte eine Abkehr von Risikoassets, einhergehend mit bislang nicht gekannten Kurseinbrüchen und einem massiven Anstieg der Volatilitäten an den Börsen.

Die Absolute Return-Fonds der Deka
starke Diversifikation in herausfordernden Märkten

  • Ziel des Fondsmanagements ist es grundsätzlich, einen stabilen Ertrag in möglichst vielen Marktphasen zu generieren und Drawdowns zu reduzieren.
  • Eine geringere Fondsvolatilität im Vergleich zu den Aktien-und Anleihemärkten soll die Anleger in die Lage versetzen, während turbulenter Marktphasen im Verlauf des Konjunkturzyklus investiert zu bleiben.
  • Positionierung im aktuellen Marktumfeld:
    • Ende Februar erfolgte ein vollständiger Abbau der Basis-Strategien in EUR-High Yield und Emerging Market Bonds.
    • Sämtliche Strategien, die von fallender oder niedriger Volatilität profitieren, wurden geschlossen. (z.B. verkaufte Aktienmarkt-Optionen).
    • Anzahl der Strategien wurde um 80% reduziert.
    • Reduktion der Aktienquoten auf 1-4%.
    • Aktueller Schwerpunkt auf taktische Maßnahmen, kurzfristige Opportunitäten zur Steuerung des Portfolio-Risikos.
  • Fonds haben per 26.03.2020 fast die Hälfte des Drawdowns wieder aufgeholt und sind seit Auflage Nov. 2018 im Plus.

Ausblick

  • Das Fondsmanagement erwartet auch in den nächsten Wochen eine anhaltend hohe Volatilität an den Kapitalmärkten.
  • Seriöse Aussagen über den weiteren Verlauf der Pandemie sind nicht möglich. Entsprechend werden die Fonds b.a.w. „auf Sicht“ gesteuert.
  • Es überwiegen derzeit taktische Strategien zur Ausnutzung von kurzfristigen Chancen.
  • Die Risikoauslastung der Fonds liegt aktuell am unteren Rand der möglichen Bandbreiten.
  • Die Fondskonzepte sind sehr flexibel und können sich schnell an neue Bedingungen anpassen. Sie sind somit besonders in der jetzigen Marktphase geeignete Bausteine in einem strukturierten Anlagerportfolio.

Anhang: Wertentwicklung der Deka-Institutionell Absolute Return Fonds seit Auflage (01.11.2018)

Deka-Institutionell Absolute Return Defensiv

Deka-Institutionell Absolute Return Dynamisch

Erläuterungen

  • *Netto-Wertentwicklung: Neben den auf Fondsebene anfallenden Kosten wird der vom Kunden beim Kauf einmalig zu zahlende Ausgabeaufschlag vom Ausgabepreis berücksichtigt. Der Ausgabeaufschlag dieser Fonds ist Null .
  • **Brutto-Wertentwicklung: Nur die auf Fondsebene fortlaufend anfallenden Kosten sind berücksichtigt.

Zusätzlich können Depotkosten anfallen, die die Wertentwicklung mindern. (Bitte vergleichen Sie hierzu das Preisverzeichnis Ihrer depotführenden Stelle.)

Bitte beachten Sie: Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.
Stand: 30.03.2020; Quelle: DekaBank
Diese Kostendarstellung erfüllt nicht die Anforderungen an einen aufsichtsrechtlich vorgeschriebenen Kostenausweis, den Sie rechtzeitig vor Auftragsausführung erhalten werden. Bei Fragen zu den Kosten wenden Sie sich bitte an Ihren Kundenberater / Ihre Kundenberaterin. Alleinverbindliche Grundlage für den Erwerb von Deka Investmentfonds sind die jeweiligen wesentlichen Anlegerinformationen, die jeweiligen Verkaufsprospekte und die jeweiligen Berichte, die Sie in deutscher Sprache bei Ihrer Sparkasse oder Landesbank oder von der DekaBank Deutsche Girozentrale, 60625 Frankfurt und unter www.deka.de erhalten.

Anhang: Wesentliche Chancen und Risiken* der Deka-Institutionell Absolute Return Fonds

Chancen

  • Die Fonds bieten durch die Investition in verschiedene ertragsstarke Anlageklassen die Chance auf eine positive Wertentwicklung.
  • Durch die Bündelung von unterschiedlichen Anlageideen sollen in möglichst vielen Marktphasen zusätzliche Renditechancen erwirtschaftet sowie eine geringe Schwankungsbreite erreicht werden.
  • Im Vergleich zu Direktanlagen wird das Risiko durch die weltweite Streuung über verschiedene Anlageklassen und -instrumente aktiv gesteuert.

Risiken

  • Die Kurse der in den Fonds enthaltenen Vermögenswerte (z.B. Aktien, Renten, Investmentfonds, Derivate oder Währungen) können sich durch kapitalmarktbedingte Schwankungen negativ auf die Anlage auswirken. Ein damit einhergehender Rückgang des Anteilpreises kann nicht ausgeschlossen werden.
  • Es besteht ein erhöhtes Risiko bei Anlagen in Schwellenländern, Wachstums- und Zukunftsbranchen.
  • Aufgrund der Ausrichtung der Fonds ist eine eingeschränkte Partizipation an der Aufwärts-entwicklung der Aktien- und Rentenmärkte möglich.
  • Kursverluste sind infolge mangelnder Liquidität im Anlagesegment möglich.

*Diese Aufzählung ist nicht vollständig. Es handelt sich um die wesentlichen Chancen und Risiken. Ausführliche Informationen zu den Risiken finden Sie in den entsprechenden Verkaufsprospekten.

Stand: 31. März 2020